Tennisclub Friedrichshafen spendet 600 €

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Vergangenen Freitag veranstaltete der Tennisclub Friedrichshafen zum ersten Mal vor der Tennishalle auf dem VfB-Gelände den „Winterzauber“. Zahlreiche Besucher ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, um bei Glühwein, Gulasch- und veganer Linsen-Spinatsuppe das Jahr ausklingen zu lassen und für einen guten Zweck zu spenden.

Der gesamte Erlös aus Verkauf und aufgestellter Spendenbox in Höhe von 600 Euro geht an den Ambulanten Kinderhospizdienst Bodenseekreis, der in Trägerschaft der Stiftung Liebenau und der Malteser steht. Frau Barbara Weiland, die Koordinatorin des Ambulanten Kinderhospizdienstes, nahm den Scheck vom 1. Vorsitzenden des Tennisclubs, Andreas Looser in Anwesenheit von Trainer Markus Koenen, der Club-Sekretärin des TCF Sabrina Schlegel-Looser und der anwesenden Tenniskinder entgegen.