Erlös des Kinderland-Weihnachtszaubers in Langenargen für Amalie

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Das Kinderland Weihnachtszauber schenkt den kleinen Gästen auf dem Weihnachtsmarkt in Langenargen schöne Möglichkeiten zum Verweilen. So gibt es u.a. den Kinderladen, der eigens für die Kinder ist: Kinder verkaufen und Kinder kaufen ein in ihrer eigenen Währung, dem Taler. Auch der Lose-Stand ist sehr beliebt. An diesen beiden Ständen wurden beim vergangenen Weihnachtsmarkt insgesamt 1572 € eingenommen. Übergeben wurde die Summe vor ein paar Tagen an Amalie – den ambulanten Kinderhospizdienst im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg. Glücklich und mit aufrichtigem Dank nahm Barbara Weiland, Koordinatorin des Kinderhospizdienstes, das Geld entgegen. Amalie hilft Familien, in denen ein Kind lebensverkürzt oder lebensbedrohlich erkrankt ist.

Mit der diesjährigen Spende kann das Kinderland einen kleinen Beitrag leisten zu diesem wertvollen Angebot, das betroffene Eltern kostenlos nützen dürfen. Die Spendengelder werden z.B. für die Schulung der familienbegleitenden Patinnen und Paten, für Ausflüge mit betroffenen Kindern, Jugendlichen und Familien eingesetzt – einfach für alle anfallenden Kosten in einem Begleitprozess.

Zum Team des Kinderlands Weihnachtszauber gehörten dieses Jahr der See- und Waldkindergarten, der Kindergarten Bierkeller-Waldeck und die Gemeinde-Jugendbeauftragte Gisela Sterk. Wie jedes Jahr durfte das Team wieder vielseitige Unterstützung von der Bürgerschaft und den Langenargener Geschäften erfahren, in Form von Warenspenden oder Mitarbeit bei den verschiedenen Angeboten. Ihnen allen gilt ein herzliches Dankeschön.