Presse

Adventsmusik für einen guten Zweck

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Junge Musiker aus Fischbach luden am 9.12.2016 zu einer Auszeit vom vorweihnachtlichen Trubel ein und gaben dazu ein Konzert mit besinnlicher Musik im Kerzenschein. In der Kirche St. Vitus in Fischbach präsentierten sie Vokalmusik und Werke für Querflöte und Orgel. Das 4-köpfige Vokalensemble lernte sich in der Chorgemeinschaft St. Nikolaus / St. Petrus Canisius in Friedrichshafen kennen und schnell kristallisierte sich eine große Gemeinsamkeit der Sängerinnen und Sänger heraus: die Leidenschaft am Musizieren in kleineren, kammermusikalischen Besetzungen.

Belegschaft der Messe Friedrichshafen spendet 1000 Euro für Amalie

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Im Namen der Belegschaft der Messe Friedrichshafen übergab Frau Theiner am 09.01.2017 einen Spendenscheck im Wert von 1.000,00 € an den Ambulanten Kinderhospizdienst Bodenseekreis.
Das Geld wurde im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes anlässlich der Weihnachtsfeier eingenommen. Viele Mitarbeiter der Messe Friedrichshafen präsentierten auf diesem Weihnachtsmarkt verschiedenste selbstgemachte Sachen, die bei den Kolleginnen und Kollegen reißenden Absatz fanden. Ebenso floss der Erlös von Tombola-Losen in die Spende ein.

Erlös des Kinderland-Weihnachtszaubers in Langenargen für Amalie

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Das Kinderland Weihnachtszauber schenkt den kleinen Gästen auf dem Weihnachtsmarkt in Langenargen schöne Möglichkeiten zum Verweilen. So gibt es u.a. den Kinderladen, der eigens für die Kinder ist: Kinder verkaufen und Kinder kaufen ein in ihrer eigenen Währung, dem Taler. Auch der Lose-Stand ist sehr beliebt. An diesen beiden Ständen wurden beim vergangenen Weihnachtsmarkt insgesamt 1572 € eingenommen. Übergeben wurde die Summe vor ein paar Tagen an Amalie – den ambulanten Kinderhospizdienst im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg.

AMALIE: Europapark-Ausflug für trauernde Jugendliche

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Für trauernde Jugendliche aus dem Bodenseekreis und dem Kreis Ravensburg hat der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst AMALIE einen zweitägigen Ausflug in den Europapark Rust organisiert. Finanziert wurde der Ausflug von Radio 7 Drachenkinder mit einer Spende von 3000 Euro. Das Autohaus Bleicher in Friedrichshafen und der Malteser Hilfsdienst stellten Fahrzeuge kostenfrei zur Verfügung. Ehrenamtliche Hospizpaten, die für die Trauerbegleitung bei Kindern und Jugendlichen besonders qualifiziert sind, begleiteten die Gruppe.

Autoübergabe im Autohaus Kilgus

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Am 3. August 2016 war es soweit: im Beisein der beiden Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Weingarten Michael Buck und Wilfried Deyle, sowie Christofer Kilgus, Inhaber des Autohauses Kilgus und Marketingleiterin Jutta Schirmer, konnten die beiden Koordinatorinnen von AMALIE, Elisabeth Mogg und Barbara Weiland, den langersehnten VW up! In Empfang nehmen.

Spendenübergabe Amalie

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

Familie Rundel übergab am 2.7.2016 einen Spendenscheck an den ambulanten Kinderhospizdienst Amalie. Gesammelt wurde das Geld beim Tag der offenen Tür des Familienbetriebes „Wegis-Reisen“. An diesem Tag wurden dort Waffeln zugunsten von Amalie verkauft und durch fleißige Bäcker und Waffel-Esser kam die stattliche Summe von 550 Euro zustande.

Vielen Dank an die Besucher, die an diesem Tag auch an Familien dachte, die vom ambulanten Kinderhospizdienst begleitet werden.

Bild: Manuela Rundel

Ambulanter Kinderhospizdienst AMALIE entsendet neue Paten

Ambulanter Kinderhospizdienst für den Bodenseekreis
Ambulanter Kinderhospizdienst für den Landkreis Ravensburg

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Der Ambulante Kinderhospizdienst AMALIE, eine Kooperation der Stiftung Liebenau und der Malteser, bildete im sechsten Jahr Paten für den ehrenamtlichen Hospizdienst in Familien mit lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kindern aus. Elf Frauen und zwei Männer haben sich über Monate darauf vorbereitet, Familien beizustehen in denen plötzlich nichts mehr ist wie es war, weil sie von Sterben und Tod betroffen sind. Bei der Entsendungsfeier im Liebenauer Schloss erhielten die Paten ihre Zertifikate.