Spende für Kinderhospizdienst Amalie in Wangen

Do, 02.08.2018

Stabwechsel beim Rotary Club Lindau-Dreiländereck

Zum 1. Juli hat Benjamin Rupp aus Wangen die Präsidentschaft des Rotary Clubs Lindau-Dreiländereck übernommen. Er löst damit Nico Roßmann ab, der nun dem Vorstand des Clubs noch ein Jahr als Past-Präsident angehören wird. Neue Vizepräsidentin wird Jutta Kinder aus Weißensberg, sie ist im neuen rotarischen Jahr für die Programmgestaltung des Serviceclubs verantwortlich.

Bei der feierlichen Ämterübergabe stand auch die offizielle Überreichung einer Spende in Höhe von 7.282 Euro an „AMALIE“, dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst, auf dem Programm. Sabine Müllenberg, Koordinatorin im Landkreis Ravensburg und Leiterin des Büros im Allgäu von AMALIE nahm den Scheck gerne entgegen. Bei dem Betrag handelt es sich um den Erlös aus einem Benefiz-Golfturnier, das die Rotarier im Mai dieses Jahres in Weißensberg erstmals veranstaltet haben.  Als neuer Präsident will Rupp die von Roßmann auf den Weg gebrachten Projekte weiterführen.

Foto und Text: Rotary Club Lindau-Dreiländereck