„Weihnachtsbaum“-Spende der Tagesklinik 14 Nothelfer

Mi, 19.12.2018

Auf ganz besondere Weise überbrachte Angelika Linder von der Tagesklinik 14 Nothelfer eine Spende über 700 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst AMALIE: Liebevoll verpackt in Stern- und Herzform schmückten sieben Hundert-Euro-Scheine einen beleuchteten Holz-Weihnachtsbaum.

Das Arrangement hatte Frau Linder auch selbst gebastelt und dazu noch eine schöne Weihnachtskarte dabei. Sie besuchte das AMALIE-Büro in Friedrichshafen und übergab das Geld bei einem angeregten Gespräch über das Ehrenamt. „Ich kenne die wichtige Arbeit, die Hospizdienste leisten, selbst aus meiner Arbeit als Ehrenamtliche. Deshalb ist die Entscheidung, wohin das Geld gespendet werden sollte, auch schnell gefallen.“

Ein weiteres Anliegen der Spender war die Unterstützung eines Angebotes in der Region und da AMALIE viele Familien aus dem Bodenseekreis begleitet, war auch dieses Kriterium erfüllt. Herzlichen Dank sagt das AMALIE-Team!